Nachfrageorientierte Wohnraumbedarfsprognose Stadt Brandenburg an der Havel

Aufgabenstellung ist die Analyse und Prognose der qualitativen Wohnungsnachfrage, deren Abgleich mit den Wohnungsbaupotenzialen und die Erarbeitung von Handlungsempfehlungen.

Aufbauend auf den vorliegenden Informationen des Stadtumbaumonitorings und der Bevölkerungs- und Haushaltsprognosen werden weiterführende Analysen zu Mieten und Preisen auf dem Brandenburger Wohnungsmarkt durchgeführt. Zusätzlich erfolgte eine Befragung von 2014 und 2015 nach Brandenburg an der Havel zugezogenen und innerstädtisch umgezogenen Haushalten. Ein weiterer Schritt bezieht sich auf die Analyse wichtiger Nachfragergruppen und die Prognose der Bedarfe, die den vorhandenen Entwicklungspotenzialen gegenübergestellt werden. Auf der Grundlage von Szenarien zu verschiedenen Wohnungsmarktsegmenten werden schließlich Handlungsempfehlungen zur Entwicklung des Wohnungsangebots erarbeitet.

IfS
Institut für
Stadtforschung
und Strukturpolitik
GmbH

Telefon
+49 (0)30 / 25 00 07-0
Telefax
+49 (0)30 / 262 90 02

Lützowstraße 93
D - 10785 Berlin

Handelsregister:
Amtsgericht Berlin Charlottenburg
HRB 23078 B