Wir suchen Verstärkung durch eine:n erfahrene:n


Projektleiter:in für den Bereich Stadtentwicklungs- und Wohnungspolitik


Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt bis zu 40 Stunden. Die Stelle ist möglichst zum 01.02.2022 zu besetzen.


Ihre Aufgaben:

  • Akquisition von Forschungsprojekten im Bereich der angewandten Auftragsforschung,
  • Projektleitung und Mitarbeit in Projekten,
  • Kommunikation und Abstimmung mit Auftraggeber:innen und anderen Projektbeteiligten,
  • Mitgestaltung der strategischen Ausrichtung des Themenfeldes.

 

Ihr Profil:

 

  • Sie haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Master, Magister oder Diplom) in Sozial-, Politik- oder Wirtschaftswissenschaft, Humangeographie, Stadt- und Regionalentwicklung oder vergleichbarer Disziplin,
  • Sie haben mindestens fünf Jahre Berufspraxis in der angewandten Stadtforschung und sind kundig in den Debatten und Instrumenten der Stadtentwicklungs- und Wohnungspolitik in Deutschland und gern darüber hinaus,
  • Sie haben bereits Forschungsprojekte akquiriert und mehrjährige Erfahrung in der Leitung von Projekten der Auftragsforschung,
  • Sie verfügen über vertiefte Kenntnisse sowie Erfahrungen in der Anwendung qualitativer und quantitativer sozialwissenschaftlicher Methoden,
  • Sie haben Erfahrung mit mixed-method-basierten Studiendesigns, insbesondere im Rahmen von Evaluierungsstudien,
  • Sie haben vertiefte Kenntnisse im Aufbau von Monitoringsystemen, in der Anwendung und Interpretation von Daten aus Statistiken in den Bereichen Demografie, Soziales, Arbeitsmarkt, Bauen/Wohnen und von Daten aus Förderdatenbanken,
  • Sie haben umfangreiche Erfahrung im Verfassen von Projektberichten, in der Ergebnispräsentation und -diskussion sowie der Beratung von Auftraggeber:innen,
  • Sie sind begeisterungsfähig, flexibel, belastbar und gut organisiert,
  • Sie arbeiten selbständig und gern im Team,
  • Sie lernen gern dazu und geben gern Ihr Wissen weiter.

 

Wir bieten:

 

  • Abwechslungsreiche Projektarbeit in interdisziplinären Teams,
  • flexible Arbeitszeiten mit Langfristarbeitszeitkonten,
  • flache Hierarchien, Gestaltungsmöglichkeiten und selbständiges Arbeiten,
  • die Chance, Ihre Forschungsschwerpunkte einzubringen und eigenverantwortlich zu entwickeln,
  • gute Entwicklungsperspektiven innerhalb des Instituts.

 

Für Ihre Fragen steht Ihnen Dr. Anja Nelle, Tel. (030) 250007-14 zur Verfügung.
Wenn Sie in unserem engagierten, dienstleistungsorientierten Forschungs- und Beratungsinstitut mitarbeiten möchten, dann richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen sowie Gehaltsvorstellungen bitte bis zum 31. Oktober 2021 an:
IfS Institut für Stadtforschung und Strukturpolitik GmbH
Bewerbung@ifsberlin.de